Nagelplattenbinder…

… haben sich seit 1955 weltweit bewährt.

Bei der Fertigung werden Hölzer gleicher Dicke stumpf zusammengefügt und an den Knotenpunkten beidseitig Nagelplatten eingepresst. Beim hydraulischen Einpressen der Nagelplatten wird die Holzstruktur nicht geschwächt, so dass daraus eine hohe Tragkraft und optimale Materialausnutzung daraus resultiert.

Damit lassen sich Konstruktionen wirtschaftlich mit kurzer Produktions- und Montagezeit  anfertigen.

     

Nagelplattenbinder eigenen sich nicht nur für Neubauten, sondern auch hervorragend zur Sanierung von Altdächern. Sie sind kostengünstig in der Herstellung und in wenigen Stunden aufgestellt. Sie können sofort eingedeckt werden. Dadurch lassen sich Schäden durch Witterungseinflüsse vermeiden oder zumindest minimieren.

Vorteile von Nagelplattenbindern:

-          Maximale Stabilität bei minimalem Eigengewicht

-          Große Fertigungsgenauigkeit durch maschinelle Fertigung

-          Schnelle, rationelle, jahreszeitlich unabhängige Fertigung

-          Durch hohen Grad der Vorfertigung kürzere Montage- und Rüstzeiten

-          Senkung der Bauzeit und Einsparung von Kosten

-          Decken- und/oder Wandverkleidung kann direkt am Binder befestigt werden

-          Holzquerschnitte werden dank der kraftschlüssigen Verbindung mit Nagelplatten nicht geschwächt, wie es z.B. beim Abbund der Fall ist (Zapfen, Blattungen, Versätze.)

-          Große Vielfalt in Formgestaltung, auch Anpassung an verschiedenste, komplizierte Gebäudeformen sind möglich

-          Dachsanierungen mit ausbaufähigen Bindern bieten sich als ideale Lösung zur Schaffung zusätzlichen Wohnraumes.

-          Große Spannweite (bis zu 35 m) sind möglich

 

   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen